Shop Login

Neue Modellreihe SRKxxZS(X)-S

Zu den Geschäftsjahren 2017/18 ersetzte Mitsubishi Heavy Industries (MHI) die Modellreihe "SRKxxZM(X)-S" durch die Modellreihe Kireia Plus "SRKxxZSX-S" und Kireia "SRKxxZS-S". Bei der Konzeption dieser neuen Modellreihe wurde besonderes Augenmerk auf ein ansprechendes Design bei den Innengeräten gelegt. Dafür konnte das italienische Designstudio TENSA, das sich auf Industriedesign spezialisiert hat, gewonnen werden. Das Resultat, ein Klimagerät mit rundlichen Formen, die nicht durch montagetechnische Elemente gestört werden, kann sich durchaus sehen lassen. Die auf internationaler Ebene erlangte Auszeichnung (Silver A 'Design Award) bestätigt die gelungene Symbiose zwischen italienischem Design und japanischer Klimatechnik.
Ein weiterer Schwerpunkt bei der Konzeption der neuen Modellreihe war die Verbesserung der bereits hohen Effizienz des Vorgängermodells auf das derzeit technisch Mögliche. Die dabei erzielten Effizienzwerte spiegeln die folgenden Tabellen wieder:
  • Verbesserte Effizienz beim Kühlen
    Modell SRK20ZMX-S / SRK20ZSX-S    SEER: 7,4 / 9,5 EER: 5,7 / 6,3
    Modell SRK25ZMX-S / SRK25ZSX-S    SEER: 7,6 / 9,6 EER: 5,2 / 5,7
    Modell SRK35ZMX-S / SRK35ZSX-S    SEER: 7,2 / 9,2 EER: 4,1 / 4,5
    Modell SRK50ZMX-S / SRK50ZSX-S    SEER: 6,7 / 8,2 EER: 3,9 / 3,9
    Modell SRK60ZMX-S / SRK60ZSX-S    SEER: 6,0 / 7,6 EER: 3,3 / 3,4
    Modell SRK20ZM-S  /  SRK20ZS-S       SEER: 7,0 / 7,8 EER: 4,6 / 4,6
    Modell SRK25ZM-S  /  SRK25ZS-S       SEER: 7,1 / 7,8 EER: 4,0 / 4,0
    Modell SRK35ZM-S  /  SRK35ZS-S       SEER: 7,1 / 7,8 EER: 3,5 / 3,5
    Modell SRK50ZM-S  /  SRK50ZS-S       SEER: 6,3 / 6,3 EER: 3,2 / 3,2

  • Verbesserte Effizienz beim Heizen
    Modell SRK20ZMX-S / SRK20ZSX-S    SCOP: 4,1 / 5,2 COP: 5,6 / 5,7
    Modell SRK25ZMX-S / SRK25ZSX-S    SCOP: 4,3 / 5,2 COP: 5,3 / 5,4
    Modell SRK35ZMX-S / SRK35ZSX-S    SCOP: 4,3 / 5,1 COP: 4,5 / 4,8
    Modell SRK50ZMX-S / SRK50ZSX-S    SCOP: 4,6 / 4,7 COP: 4,4 / 4,4
    Modell SRK60ZMX-S / SRK60ZSX-S    SCOP: 4,4 / 4,7 COP: 4,1 / 4,1
    Modell SRK20ZM-S  /  SRK20ZS-S       SCOP: 4,1 / 4,6 COP: 4,4 / 4,4
    Modell SRK25ZM-S  /  SRK25ZS-S       SCOP: 4,2 / 4,6 COP: 4,0 / 4,0
    Modell SRK35ZM-S  /  SRK35ZS-S       SCOP: 4,2 / 4,6 COP: 4,0 / 4,0
    Modell SRK50ZM-S  /  SRK50ZS-S       SCOP: 4,2 / 4,2  COP: 3,7 / 3,7
    Wie aus obigen Tabellen ersichtlich rühren die Verbesserungen bei den saisonalen Effizienzen (SEER, SCOP) vorwiegend aus sparsamerem Teillast-/Standby-Betrieb.
  • Reduzierung des Schalldrucks bei den Innengeräten
    Bei den neuen Innengeräten ist es gelungen den Schalldruck der Innengeräte im Silent Modus nochmals um einige dB zu senken.
    So erreichen nun die Modelle SRK20/25/35ZSX-S und SRK20/25/35ZS-S Schalldrücke von 19 dB(A) und sind somit im Silent Modus kaum noch wahrnehmbar.
  • Kombinierbarkeit der neuen Innengeräte mit den bisherigen Außengeräten
    Während die neuen Innengeräte beliebig, zusammen mit älteren Innengeräte an neuen und älteren Multisplit-Außengeräten kombiniert werden können, so gilt dies nicht bei Monosplit Konfigurationen.
    Als Monosplit-Klimagerät sind die neuen Innengeräte nur mit den entsprechenden neuen Außengeräten kompatibel.
  • Einen Überblick der neuen Mitsubishi-Wandgeräte finden Sie hier.
    Größerer Regelbereich durch geringere Minimalleistung beim Standardinverter
    Während bisher die Minimalleistungen beim Kühlen als auch beim Heizen abhängig von der Leistungsklasse bei oder über 1 kW lagen, wurde diese nun auf unter 1 kW gesenkt. Damit wird das Takten bei geringem Kühl- bzw. Heizbedarf reduziert.
    Modell SRK25ZJP-S/SRK25ZMP-S  kühlen: 1,0/0,9  heizen: 1,3/0,8
    Modell SRK35ZJP-S/SRK35ZMP-S  SEER: 7,0/7,2   SCOP: 4,3/4,3
    Modell SRK45ZJP-S/SRK45ZMP-S  SEER: 6,3/6,7   SCOP: 4,6/4,